SESSION

 

Kakao & Trommel Zeremonie

mit Uschi & Andy

11.11.22 (19.30 – 21.30 Uhr)

2-stündige Zeremonie für alle Interessierte, die offen für Genuss, Sinnlichkeit und Spiritualität sind.

 

 

Hier geht’s zur Anmeldung

 

 

Die Kakao Zeremonie hat ihren Ursprung in Südamerika. Es handelt sich dabei um ein schamanisches Ritual, welches bei den Mayas und Inkas eine lange Tradition hat. Es dient ihnen heute noch zur Ehrung Göttin Cacao und der heiligen, spirituellen Pflanze Cacao. Das Ritual verhilft uns zu Klarheit und Selbstbestimmung, kann innere Blockaden lösen und uns in einen Zustand der Harmonie versetzen. Eine Kakao Zeremonie ist von Sinnlichkeit, Magie und Zauber geprägt und kann vor allem Herz-öffnend wirken, also Gefühle hervorbringen und lösen, Erkenntnisse bringen und Intuition, Lebenskraft und Kreativität stärken. Der Kakao wird mit allen Sinnen und meditativ wahrgenommen! So kann sich die Wirkung erst wirklich entfalten. Je nach Gewöhnung und Gemütszustand erleben Teilnehmer diese Wirkung unterschiedlich stark, mal belebend und mal beruhigend.

Auf der physischen Ebene ist Kakao ein absolutes Superfood. Es enthält z.B. reichlich Magnesium, Zink und Antioxidantien. Auf der psychologischen Ebene ist in Kakao Serotonin (Glückshormon) enthalten, aber auch Tryptophan, was die körpereigne Produktion von Serotonin anregt und so Angst und Stress verringert. Zudem ist Anandamid in Kakao gefunden worden. Dieses führt zur metaphysischen, spirituellen Ebene, wo uns Kakao für Einsichten, Ideen, Visionen öffnet. Wir spüren Verbindung, Liebe und erkennen größere zusammenhänge. Das energetische Herz öffnet sich – plötzlich wissen wir, erinnern uns.

Es wird für die Zeremonie nicht irgendein Kakao oder Kinder-Kaba verwendet, sondern ein sorgfältig ausgesuchter Roh-Kakao mit hoher Qualität (Nachhaltigkeit / Fairtrade / 100% natürlich). Wir verwenden für die Zeremonie milden „Zeremoniellen Rohkakao“ aus Bali/Indonesien von caobali-rohkakao.at

Der Kakao wird von uns vor Ort im Yogastudio vegan, mit Hafermilch, zubereitet. Auf Wunsch können etwas Kokosblütenzucker, aber auch Zimt oder Chilli in den Kakao gegeben werden, was durchaus den Geschmack verfeinert und die Wirkung verstärken kann. Es wird empfohlen, 3 Stunden vor der Kakao Zeremonie nichts gegessen zu haben, damit sich die gewünschte Wirkung eher entfalten kann.

Unterstütz werden Kakao Zeremonien häufig mit weiteren spirituellen und meditativen Praktiken. So werden in unserer Zeremonie zu Beginn der Raum und die Teilnehmer energetisch mit dem Räuchern von Palo Santo, dem „Heiligen Holz“ Südamerikas gereinigt. Die Verwendung von Palo Santo geht unter der indigenen Bevölkerung auf eine Jahrtausende alte Tradition zurück. Das Räuchern mit dem heiligen Holz hat die Kraft, negative Energien zu vertreiben, den Raum mit positiven und heilenden Energien aufzuladen und uns tiefer in die Meditation zu führen. Es beruhigt den Fluss der Gedanken, hilft Ärger aufzulösen, entspannt und öffnet uns innerlich.

Das rhythmische Trommeln der schamanischen Motherdrum, auch Pacha Mama Drum genannt, unterstützt dabei die Wirkung der Kakao Zeremonie, in dem wir und dadurch tiefer mit der feinstofflichen und geistigen Welt verbinden können. Durch das Trommeln entsteht ein Klangraum, der dich in die Meditation trägt und der es dir erlaubt die gedanken und Probleme des Alltags ziehen zu lassen und dich mit deinem Herzen und deinem Herzschlag zu verbinden.

Du fragst dich, warum gerade Kakao, Räuchern und Trommeln deine spirituellen Begleiter sein können? Pflanzen (der Kakao und das Räucherwerk) sind eng mit Mutternatur verbunden und haben ein tiefes Bewusstsein, sowie eine eigene Intelligenz. Das Trommeln lässt dich mit dir Selbst und mit Mutter Erde in Verbindung treten und kann dein Bewusstsein erweitern – Eine spirituelle, sinnliche und undogmatische Zeremonie, die wir in der Verbundenheit der Gemeinschaft verbringen und die dir dennoch Raum für dich selbst gibt. Wenn du dich ganz offen und ohne Erwartungen darauf einlässt, kann die Zeremonie entspannend, heilend, lösend, energetisierend, herzöffnend, bewusstseinserweiternd und beseelend wirken.

Hinweis! Wenn du eine schwere Herz-Kreislauf-Krankheit hast, du Antidepressiva nimmst oder wenn du schwanger bist, kannst du leider nicht an der Kakao Zeremonie teilnehmen. Die Teilnahme an der Zeremonie ersetzt keinen Arzt oder Therapeuten.

Die Session beinhaltet neben der Kakao Zeremonie auch das Räuchern, das Trommeln, Meditationspraxis und Austausch. Mitzubringen sind bequeme Kleidung und wer möchte kann sich ein eigenes Meditationskissen und eine eigene Tasse für den Kakao mitbringen. Kissen und Tassen können jedoch auch kostenlos vom Studio zur Verfügung gestellt werden.

Termin: Freitag, den 11.11.22 | 19.30 bis ca. 21.30 Uhr

Energieausgleich: 25,- EUR