Allgemeine Geschäftsbedingungen von YogaVital – Andreas Lanz

 

(1) Anmeldung/ Bezahlung
Du kannst dich per Telefon, Mail, Kontaktformular oder persönlich bei YogaVital anmelden. Alle Preise kannst du auf unserer Webseite www.yogavital.eu entnehmen. Die vollständige Kursgebühr ist spätestens drei Tage vor Kursbeginn auf das Konto von YogaVital Andreas Lanz zu überweisen (Bankverbindung siehe unten). Es zählt das Datum des Zahlungseingangs. Erst dann ist eine Teilnahme gesichert. Die AGB werden mit der Anmeldung zu den Kursen / Specials akzeptiert.
(2) Teilnahmefähigkeit
Bitte setze die Kursleitung im eigenen Interesse über bestehende Krankheiten, Beschwerden oder eine Schwangerschaft in Kenntnis, auch wenn du diese für geringfügig hältst. Bei starken gesundheitlichen Problemen kläre bitte vorab mit deinem Arzt, ob du am Yogakurs teilnehmen darfst. Der Unterricht ersetzt keine Therapie und ist deshalb für Personen mit akuten und psychischen Störungen nicht geeignet. Ob der Unterricht mit der jeweiligen körperlichen und physischen Verfassung vereinbar ist, hat jeder Teilnehmer in eigener Verantwortung selbst zu entscheiden. Bei Unsicherheit ist die vorherige Einbeziehung eines ärztlichen Rates zu empfehlen. Die Teilnahme erfolgt aus eigener Entscheidung und auf eigene Verantwortung.
(3) Krankheitsfall
Im Krankheitsfall oder anderweitige Verhinderung des Kursleiters wird sich YogaVital bemühen, eine Vertretung für die jeweiligen Übungseinheiten / den jeweiligen Kurs zu organisieren. Sollte dies nicht gelingen, so kann eine Übungseinheit / ein Kurs ausfallen. Es besteht in diesem Fall kein Anspruch auf die Kurse. Die dadurch versäumten Unterrichtseinheiten werden nach Absprache zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.
Bei Fernbleiben der Kursteilnehmer von einer oder mehreren Kursstunden besteht kein Anspruch auf Erstattung der Kursgebühr. Bei Vorlage eines Attests im Krankheitsfall kann nach Absprache ein Ausweichtermin besucht werden, sofern die Teilnehmerkapazität dies ermöglicht. Die Abmeldung im Krankheitsfall muss spätestens 24 Stunden vor Kurs- oder Workshopbeginn erfolgen. Das Attest ist schnellstmöglich nachzureichen. Erst dann besteht ein Anspruch auf einen Ausweichtermin. Es besteht jedoch kein Anspruch auf Rückerstattung.
(4) Personenbezogene Daten
Du wirst von uns darauf hingewiesen, dass gemäß § 33 BDSG personenbezogene Daten zu internen Bearbeitungszwecken elektronisch gespeichert werden. Dabei werden die Bestimmungen des BDSG eingehalten. In diesem Umfang erklärst du dich mit der Bearbeitung und Nutzung deiner personenbezogenen Daten einverstanden.
(5) Haftung
Alle Kurse werden nach bestem Wissen und Gewissen durchgeführt. YogaVital haftet nicht für Schäden und Verletzungen, die durch eigenes Verschulden der Teilnehmer entstehen. Für mitgebrachte Gegenstände, Wertsachen und Garderobe wird keine Haftung übernommen. Der Yogalehrer haftet im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für alle Schäden, die er schuldhaft verursacht hat und die in seinen Verantwortungsbereich fallen. Zur Absicherung berechtigter Schadensersatzansprüche unterhält der Yogalehrer deshalb eine Berufshaftpflichtversicherung mit folgender Deckungssumme: pauschal 5.000.000,00 € für Personen- und Sachschäden.
(6) Programm und Gebühren
YogaVital behält sich das Recht vor Programm- und Preisänderungen vorzunehmen. Diese Änderungen haben keinen Einfluss auf laufende Kurse. Alle Preise kannst du auf unserer Webseite www.yogavital.eu entnehmen.
Da YogaVital ein geschlossenes Kurssystem über mehrere Wochen anbietet, berechtigt die Buchung zur Teilnahme an einem festgelegten Kurs, der einmal wöchentlich stattfindet. Alle Buchungen sind personengebunden und somit nicht übertragbar.
(7) Unterricht
Die Kurse finden ab einer Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen statt. Bei Nicht-Erreichen der Mindestteilnehmerzahl behält sich YogaVital vor, den Kurs abzusagen. In diesem Fall werden die Teilnehmer spätestes 24 Stunden vor Kursbeginn telefonisch oder per E-Mail über den Kursausfall informiert. In diesem Fall wird die bereits gezahlte Kursgebühr an den Teilnehmer zurück erstattet.
YogaVital öffnet die Räumlichkeit 15 Minuten vor Kursbeginn. Um ein rechtzeitiges Eintreffen vor Kursbeginn wird gebeten, damit die bereits anwesenden Kursteilnehmer nicht gestört werden.
(8) Yoga-Specials / Workshops
Die Workshops finden ab einer Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen statt. Bei Nicht-Erreichen der Mindestteilnehmerzahl behält sich YogaVital vor, den Kurs abzusagen. In diesem Fall werden die Teilnehmer spätestens 24 Stunden vor Beginn des Workshops telefonisch oder per E-Mail über den Ausfall informiert. Die bereits gezahlten Kosten werden dann unverzüglich in voller Höhe zurückerstattet. Eine Stornierung seitens der Teilnehmer ist bis 7 Tage vor dem jeweiligen Termin möglich. Bei einer Stornierung fallen zusätzlich Bearbeitungsgebühren von 15% der Gesamtkosten an. Es besteht die Möglichkeit, eine Person als Ersatz zu benennen. Dabei entstehen keine weiteren Kosten.
(9) Sonstiges
Nebenabreden bestehen nicht. Sonderabsprachen, individuelle Vereinbarungen und Änderungen bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Schriftformklausel. Die Berichtigung von Irrtümern sowie von Druck- und Rechenfehlern bleibt vorbehalten. Sollten einzelne Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt (Salvatorische Klausel). Es gilt deutsches Recht.
Yoagamatten werden von YogaVital zur Verfügung gestellt, es können selbstverständlich auch eigene rutschsichere Matten verwendet werden.
Der Teilnehmer bringt zu den Kursen eine eigene leichte Decken mit. Bitte ziehe deine Schuhe vor dem Yogaraum aus. Yoga wird grundsätzlich barfuss geübt.
Es können Getränke in verschließbaren Flaschen mitgebracht werden. Speisen dürfen während der Kurse nicht verzehrt werden.

Bankverbindungen:

Andreas Lanz
Bank: Sparkasse Rastatt-Gernsbach
BIC SOLADES1RAS
IBAN DE17 6655 0070 0000 4468 72